CHEMISCHES PEELING

Verjüngung und Regeneration der Haut

Ein chemisches Peeling ist eine äußerliche ästhetische Behandlung für die Haut und ist eine wirksame und schnelle Methode, die für die Verjüngung und Regeneration der Haut im Gesicht, am Hals und Dekolleté, auch am Handrücken eingesetzt wird. Ein chemisches Peeling verbessert schnell und effektiv sonnengeschädigte Haut und die Hautausstrahlung, verfeinert Falten und beseitigt Akne-Narben.

Bei dem chemischen Peeling trägt der Arzt die Mischung direkt auf das Gesicht auf. Während der Behandlung kann es leicht brennen. Die Hautregeneration ist unmittelbar nach der Behandlung sichtbar. Das chemisches Peeling dringt tief in die Haut ein, wirkt stimulierend und verbessert die Hautoberflächenstruktur. Die Haut wird neustrukturiert und die Kollagenproduktion, welche für die Elastizität der Haut verantwortlich ist, angekurbelt.

Die Tiefe eines Peelings ist abhängig von der verwendeten Substanz und von der Konzentration. Man unterscheidet ein oberflächliches, mitteltiefes und ein tiefes Peeling. Die Konzentration der verwendeten Substanz ist abhängig von der Dicke der Haut.

Gerne vereinbaren wir einen Termin unter 0471 053 437 oder schreib uns eine Nachricht mit Hilfe unseres Kontaktformulars

Info Box

  • Anwendungsbereich: Gesicht, Hals, Dekolleté, Hände,
  • Behandlungsdauer: 10 – 20 Minuten
  • Häufigkeit der Anwendung: meist 3 – 4 Anwendungen im Abstand von 3 Wochen
  • Aufnahme der normalen Tätigkeit: sofort
  • Preis: ab 80 €
Katrin Appoloni Sanitätsdirektorin Expertin in Ästhetischer Medizin

Dr. Katrin Appoloni

Sanitätsdirektion
Expertin für ästhetische Medizin