KRYOLIPOLYSE

Fett weg - ohne OP

Das in den USA entwickelte Kryolipolyse-Verfahren hat sich in kurzer Zeit als wirkungsvollste Methode zur Reduktion von lokalen Fettpolstern bewährt – und das ganz ohne Operation. MES bietet dir diese modernste Behandlungsmethode, die dank einer hochentwickelten Kühltechnologie die Fettzellen einfriert. Dadurch, dass die Fettzellen sehr empfindlich auf Kälte reagieren, werden sie zerstört und stufenweise vom Körper abgebaut. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass mit einer Sitzung bis zu 25 % der Fettzellen im behandelten Areal zerstört werden können.

Stell dir vor, du schickst deinen Hüft­speck in den Kältetod – ohne Spritze, ohne Skalpell, ohne Schmerz und ohne Anästhesie. Wir machen es möglich – eiskalt. Mit unserem Kryolipolyse-Gerät! 

Fettzellen reagieren anders auf Kälte als andere Gewebearten. Die Kryolipolyse zielt genau auf diese Beobachtung ab. Mit Hilfe eines Applikators, der wie ein Saugnapf wirkt, wird ein Vakuum erzeugt. Fettgewebe wird angesaugt und der Kältereiz wird ausgelöst. Die Temperatur der Fettzellen sinkt bis auf 4 Grad C, sie erfrieren, ohne dabei die Haut oder die Muskeln zu schädigen.

Eine Sitzung dauert 40 Minuten. Da das Fett auf natürlichem Weg von der Leber abgebaut werden muss, ist das Ergebnis erst nach sechs bis zehn Wochen sichtbar.

Das Verfahren ist schmerzfrei und risikoarm. Es kann zu Rötungen, leichtem Druckschmerz und kleinen Blutergüssen kommen, die jedoch spätestens nach ein paar Tagen abklingen. Nicht geeignet ist die Kryolipolyse bei stark übergewichtigen Personen. 

Gerne vereinbaren wir einen Termin unter 0471 053 437 oder schreib uns eine Nachricht mit Hilfe unseres Kontaktformulars

Info Box

  • Anwendungsbereich: Bauch, Arme, Beine, Hüfte, Po, Rücken
  • Behandlungsdauer: 45 min. pro Zone
  • Häufigkeit der Anwendung: 1 – 3 mal
  • Aufnahme der normalen Tätigkeit: sofort
  • Preis: ab 300 €
Kryolipolyse vorher nachher MES Kryolipolyse vorher nachher MES
vorher
nachher
Helene Niederstätter Examinierte Krankenschwester & Leiterin der medizinischen Abteilung

Helene Niederstätter

Leiterin der medizinischen Abteilung & Examinierte Krankenschwester