CELLULITE

Orangenhaut

Cellulite ( Dermopanniculosis deformans) oder Orangenhaut ist eine konstitutionell bedingte, nicht entzündliche Veränderung im Oberschenkel- und Gesäßbereich von Frauen. Cellulite entsteht im subkutanen Fettgewebe als Pölsterchen mit leichter Stauung der Lymphe. Bei Übergewicht oder schwachem Bindegewebe kann die Hauterscheinung schon in jungen Jahren auftreten, mit fortschreitendem Alter bekommen Cellulite in unterschiedlichem Ausmaß 80 bis 90 % der Frauen.

Was hilft wirklich gegen Cellulite?

Bei MES erhältst du eine kostenlose Gewebe-Analyse um deinen optimalen Behandlungsplan zu bestimmen.

Gerne vereinbaren wir einen Termin unter 0471 053 437 oder schreib uns eine Nachricht mit Hilfe unseres Kontaktformulars

Wir unterscheiden 3 Stufen:

  1. Sichtbare Dellen bei einem Kneiftest
  2. Dellen sind im Stehen, jedoch nicht im Liegen sichtbar
  3. Dellen sind auch beim Liegen zu sehen
Helene Niederstätter Examinierte Krankenschwester & Leiterin der medizinischen Abteilung

Helene Niederstätter

Leiterin der medizinischen Abteilung & Examinierte Krankenschwester